Sätze ergänzen

Eine Methode, die sich für eine Prozessevaluation während eines Seminars eignet ist das “Sätze ergänzen”. Hierbei erhält jede/r Teilnehmer/in fünf bis zehn Minuten Zeit einen vorgegebenen Satzanfang fortzuführen. Zum Beispiel: “In diesem Seminar vermisse ich bisher ….”.

Saetze_ergaenzenDafür kann man beispielsweise pro Teilnehmer/in drei Moderationskarten ausgeben, die dann von diesen mit jeweils einem Aspekt beschrieben werden.

Anschließend liest jede/r Teilnehmer/in ihre/seine Antworten kurz vor. Die Karten werden dann für alle lesbar an eine Moderationswand geheftet. Dabei können die einzelnen Aspekte diskutiert und Fragen an den jeweilige/n Teilnehmer/in gestellt werden. Zum Schluss werden die Themen nach Kategorien sortiert, diese in ihrer Bedeutung gewichtet und gemeinsam nach Verbesserungsmöglichkeiten gesucht.

Fernkurs “E-Learning-Manager/in” an der Fernakademie-Klett
 (Werbung)

Fragebogen zur Evaluation eines Seminars in der Erwachsenenbildung

SeminarevaluationEine Vorlage für einen Bewertungsbogen zur Seminarevaluation können Sie mit einem Klick auf den Link downloaden: Fragebogen_Seminarevaluation (PDF-Datei)

Dieser wird am Ende des Seminars an die Teilnehmer/innen verteilt und von diesen auf freiwilliger Basis ausgefüllt.

Die spätere Auswertung erfolgt selbstverständlich anonym und dient der Qualitätssicherung.

Regeln für die Visualisierung an der Moderationswand

Wenn man eine Moderationswand zur Verfügung hat und diese häufiger für die Arbeit mit den Teilnehmer/innen nutzen möchte, empfiehlt es sich frühzeitig einige wesentliche Hinweise für die Beschriftung der Moderationskarten zu geben.

ModerationskartenDas erleichtert die späteren Arbeitsabläufe in der Gruppe und fördert die Effektivität der Methode. Außerdem ist es für alle Beteiligten so angenehmer, als wenn die/der Dozent/in die Teilnehmer/innen während des Seminarverlaufs immer wieder auf “missverständliche/unlesbare Karten” hinweist.

Eine DIN A4-Vorlage mit den wichtigsten Regeln für die Visualisierung mit Moderationskarten können Sie sich hier als PDF-Datei downloaden.

Fernkurs “E-Learning-Manager/in” an der Fernakademie-Klett
 (Werbung)

Überraschungen inbegriffen

Veranstaltungen der Erwachsenenbildung lassen sich zwar planen – verlaufen aber eigentlich nie so wie geplant. Das was den Plan fast immer stört, sind die Teilnehmer/innen. 😉

Zusammensetzung der Gruppe ist ungewiss

Da gibt es nichts, was es nicht gibt. Sympathische und konstruktiv mitarbeitende Teamplayer/innen, aber auch ausgesprochen schwierige Teilnehmer/innen. Neugierige Zuhörer/innen, unkomplizierte Kumpeltypen, übereifrige Streber/innen, anstrengende Selbstdarsteller/innen, unterhaltsame Clowns, fachkompetente Besserwisser/innen usw. usw.

Es ist nicht möglich die Teilnehmer/innen im Vorfeld einer Bildungsveranstaltung richtig einzuschätzen oder die Zusammensetzung der Gruppe vorherzusehen. Deshalb gehört die geschickte Beeinflussung und gezielte Steuerung der sich spontan entwickelnden, gruppendynamischen Prozesse vermutlich zu den größten Herausforderungen in der Erwachsenenbildung. Überraschungen inbegriffen weiterlesen

Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Bildungsveranstaltungen (Erwachsenenbildung)