Open Space

Mit Open Space steht eine Methode zur Verfügung, die insbesondere im Rahmen von Tagungen geeignet ist die Vorträge von Einzelpersonen und die Arbeit in Kleingruppen erfolgreich miteinander zu verbinden.

Ruth Seliger: Einführung in Großgruppenmethoden (Amazon-Partnerlink)

  • Phase 1: Ein/e Referent/in führt mit einem ausführlichen Vortrag in das zu ausgewählte Thema ein.
  • Phase 2: Die Zuhörer/innen benennen im Anschluss an den Vortrag Teilaspekte die sie gern vertiefend behandeln möchten. Diese werden in eine vorbereitete Zeit-Raum-Matrix eingetragen.
  • Phase 3: Die Teilnehmer/innen finden sich in den verschiedenen Kleingruppen zusammen und bearbeiten gemeinsam das jeweilige Unterthema. Die wichtigsten Ergebnisse werden entsprechend visualisiert.
  • Phase 4: Die Gruppe findet sich wieder als Ganzes im Tagungsraum zusammen. Nacheinander werden die in den Kleingruppen erarbeiteten Ergebnisse von diesen vorgestellt.