Kategorie-Archiv: Weiterführende Informationen (Artikel, Bücher, Internetseiten usw.)

Arbeitsbedingungen von Dozenten/innen in der Erwachsenenbildung

Der bereits am 19.05.2013 auf www.tagesspiegel.de veröffentlichte Artikel ist unverändert lesenswert.

Barbara Kerbel: „Lehrer zweiter Klasse. Freiberufliche Dozenten in der Erwachsenenbildung leiden unter prekären Arbeitsbedingungen – und suchen Alternativen.“

So verlockend Fachkräften der berufliche Wechsel in den Weiterbildungsbereich zuweilen erscheint – er sollte wohl durchdacht sein. Denn es ist etwas anderes, ob man gelegentlich nebenberuflich ein Seminar gestaltet oder ob die Trainertätigkeit die Haupteinnahmequelle bildet.

-Werbung-



Methoden der Erwachsenenbildung

Von der Grazer Erwachsenenbildungseinrichtung  CONEDU wird in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und dem Bundesinstitut für Erwachsenenbildung das ausgesprochen informative Webprojekt www.erwachsenenbildung.at gestaltet.

Beispielsweise gibt es dort  unter anderem die Serie „Methoden der Erwachsenenbildung„. Diese bietet eine Vielzahl an nützlichen Texten rund um die Seminargestaltung.

Buch-Neuauflage: Anfangssituationen – Was man tun und besser lassen sollte

Demnächst ist die Neuauflage des gebundenen Buchs „Anfangssituationen: Was man tun und besser lassen sollte“ erhältlich. Es handelt sich dann um die inzwischen 11. Auflage des Bestsellers von Karlheinz A. Geißler. Preis: 34,95 EUR


Anfangssituationen: Was man tun und besser lassen sollte  (Amazon-Partnerlink) Buch-Neuauflage: Anfangssituationen – Was man tun und besser lassen sollte weiterlesen

Neues DIE-Projekt fördert Lernprozesse von Lehrenden in der Erwachsenenbildung

Im April startete das DIE-Projekt EULE, dessen Ziel es ist, internetbasierte Lernangebote für Lehrende in der Erwachsenenbildung zu entwickeln. Mit EULE baut das DIE sein Engagement für die Professionalisierung des Bildungssegments Weiterbildung aus.

EULE steht für „Entwicklung einer webbasierten Lernumgebung für Weiterbildung, Kompetenzerwerb und Professionalisierung von Lehrenden der Erwachsenenbildung“. Das Projekt mit einer Laufzeit von drei Jahren wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Neues DIE-Projekt fördert Lernprozesse von Lehrenden in der Erwachsenenbildung weiterlesen

Buch-Neuerscheinung: Fachwissen lebendig vermitteln

Der Ratgeber „Fachwissen lebendig vermitteln: Das Methodenhandbuch für Trainer und Dozenten“ erscheint am 13. Mai 2016 in einer Neuauflage. Autoren des 216seitigen Taschenbuchs sind Juliane Meyerhoff und Christoph Brühl. Verlag: Springer/Gabler. Preis 34,99 EUR.


Fachwissen lebendig vermitteln: Das Methodenhandbuch für Trainer und Dozenten (Amazon-Partnerlink)

„Lebendig und praxisbezogen – so sollten Fachtrainings und Schulungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sein. Leider ist oft das Gegenteil der Fall. Doch es muss nicht langweilig zugehen, wenn harte Fakten gelernt werden sollen. Dr. Juliane Meyerhoff und Dr. Christoph Brühl, Naturwissenschaftler und Fachtrainer, haben die verschiedensten aktivierenden Unterrichtsmethoden erfolgreich erprobt und für dieses Buch übersichtlich aufbereitet. Außerdem erfahren Sie, wie man guten Unterricht grundsätzlich konzipiert und effizient vorbereitet.“ Quelle: www.amazon.de

Bitte vormerken: Am 29. September 2016 ist wieder Deutscher Weiterbildungstag

Bundesweit rund 750 Veranstaltungen erwartet / Schwerpunktthema: Digitalisierung und »Weiterbildung 4.0« / Rekordbeteiligung: So viele Veranstalter wie noch nie!

Nun ist es offiziell: der nächste Deutsche Weiterbildungstag ist am 29. September 2016! Das haben die Veranstalter in Berlin beschlossen.

Der Weiterbildungstag ist ein bundesweiter Aktionstag für Bildung und Lebenslanges Lernen. Er findet alle zwei Jahre in über Hundert Städten und Gemeinden der Bundesrepublik statt. Deutschlandweit werden rund 750 Veranstaltungen und insgesamt 100.000 Besucher erwartet. Bitte vormerken: Am 29. September 2016 ist wieder Deutscher Weiterbildungstag weiterlesen

Buch-Neuerscheinung: Weiterbildungsszene Deutschland 2016

Heute erscheint das Buch „Weiterbildungsszene Deutschland 2016: Honorar- und Gehaltsstudie für Trainer, Berater und Coachs „. Autor ist Jürgen Graf. Preis 99,50 EUR


Weiterbildungsszene Deutschland 2016: Honorar- und Gehaltsstudie für Trainer, Berater und Coachs (Amazon-Partnerlink)

„Was sind übliche Honorare von freiberuflichen Trainern und Beratern? Was verdienen festangestellte Trainer? Welche Honorare können Coachs durchsetzen? Was verdienen Speaker wirklich? Die Antworten von 1.500 Weiterbildungsprofis sind in dieser Studie exklusiv zusammengefasst. Dabei wird untersucht, welchen Einfluss Faktoren wie Qualifikation, Berufsjahre, Geschlecht, Branchen- und Zielgruppenausrichtung auf die erzielbare Honorarhöhe haben können. Die Studie analysiert in einzelnen Kapiteln die Honorarsituation jeweils für die Bereiche Training, Coaching sowie Speaking anhand unterschiedlicher Einflussgrößen. Hierzu zählen unter anderem Geschlecht, Beschäftigungsverhältnis, praktische Berufserfahrung, Qualifikation, Tätigkeitsschwerpunkte, Branchen und Zielgruppen. Außerdem wurde die tatsächliche Auslastung von Trainern und Coachs untersucht, um die durchschnittlichen Umsatzhöhen in den jeweiligen Geschäftsfeldern zu ermitteln. Ein weiteres Kapitel widmet sich der Gehaltssituation festangestellter Weiterbildner und gibt Aufschluss über die Bandbreite der erzielbaren Bruttogehälter sowie die Häufigkeit und Höhe von Prämien und Bonuszahlungen.“ Quelle: www.amazon.de