Archiv der Kategorie: Weiterführende Informationen (Artikel, Bücher, Internetseiten usw.)

Honorarempfehlung für Trainer, Berater und Coaches

Vom Bundesverband für Trainer, Berater und Coaches (BDVT e.V.) wurde nach 2012 jetzt zum zweiten Mal eine Honorarempfehlung für in der Weiterbildung tätige Personen veröffentlicht.

Das vierseitige PDF “Honorarempfehlung 2017 für Training, Beratung und Coaching“, welches zwischen Startern, Professionals und Senior-Professionals unterscheidet, kann unter www.bdvt.de angesehen werden.

Kursplanung:  Rezepte für gelungene Lehrveranstaltungen

Eine ganze Reihe informativer und lesenswerter Artikel zum Thema Planung und Gestaltung von Seminaren, Kursen und Workshops bietet das umfangreiche Dossier von wb-web.de. Titel “Kursplanung: Rezepte für gelungene Lehrveranstaltungen. Ein Dossier zur Konzeption von Kursen, Seminaren und Workshops.” Das selbsterklärte Ziel von wb-web.de ist es zur Professionalisierung von Lehrenden in der Erwachsenen- und Weiterbildung beizutragen.

Whitepaper zu Open Educational Resources

Bei Open Educational Resources (OER) handelt es sich um digitale Lehr-Lern-Materialien, die unter einer offenen Lizenz wie beispielsweise der Creative Commons License veröffentlicht wurden. Das ermöglicht die problemlose Bearbeitung und Weitergabe dieser Materialien ohne urheberrechtliche Einschränkungen für Lehrende in der Erwachsenenbildung.

Umfangreiche Informationen dazu, unter anderem ein kostenloses Whitepaper Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung / Erwachsenenbildung, gibt es unter open-educational-resources.de von der Transferstelle für OER.

Methodenvorschläge zur Gestaltung von Gruppenphasen und -situationen

Vom AWO Bundesverband e.V. gibt es eine von Verena Wittke und Claudia Lissewski verfasste, sehr hilfreiche Arbeitshilfe zum Thema Gruppenarbeit. Das 14seitige PDF-Dokument mit dem Titel “Methodenvorschläge zur Gestaltung von Gruppenphasen und -Situationen” enthält neben einer Charakterisierung der aufeinander folgenden Gruppenphasen auch ganz konkrete Vorschläge dazu welche Methoden in welcher Phase sinnvoll eingesetzt werden können.