Webinare & MOOCs für TrainerInnen

Digitales Lernen für Beschäftigte in der Erwachsenenbildung

Ein MOOC (massive open online course) ist ein relativ neues, aber vielversprechendes E-Learning-Format.

  • M = massive, d.h. mindestens Hundert oft sogar einige Tausend TeilnehmerInnen
  • O = open, d.h. kostenlos und ohne Zulassungsvoraussetzungen
  • O = online, d.h. ausschließlich webbasiert
  • C = course, d.h. kursähnliche Struktur mit entsprechenden Rahmenbedingungen

Während die technischen Voraussetzungen vorhanden sind, mangelt es zur Zeit noch an pädagogisch-didaktischen Konzepten für MOOCs.

Da es MOOCS zudem erst seit wenigen Jahren gibt, ist auch das entsprechende Angebot an themenrelevanten MOOCs für ErwachsenenbildnerInnen derzeit noch sehr überschaubar.

-Werbung-



EBmooc- Digitale Werkzeuge für ErwachsenenbildnerInnen

06. März – 17. April 2017: EBmooc- Digitale Werkzeuge für ErwachsenenbildnerInnen auf www.imoox.at (österreichische MOOC-Plattform der Karl-Franzens-Universität Graz und der Technischen Universität Graz). Arbeitsaufwand circa 3 Stunden pro Woche. ⇒ Ich habe den EBmooc17 absolviert und fand ihn sehr gut strukturiert sowie ausgesprochen informativ. Es wurden umfangreiche Lernmaterialien zur Verfügung gestellt. Zur Belohnung für die aktive (erfolgreiche) Teilnahme gab es Badges und eine Teilnahmebestätigung. Bis August kann man den EBmooc noch nacharbeiten. Danach ist eine Neuauflage geplant. Wirklich empfehlenswert!

Ab 02. Mai 2017: Vierwöchiger Online-Kurs zu Open Educational Resources (COER17) auf www.imoox.at (österreichische MOOC-Plattform der Karl-Franzens-Universität Graz und der Technischen Universität Graz). Arbeitsaufwand circa 2 Stunden pro Woche. ⇒ Ich habe mich spontan angemeldet und bin schon sehr gespannt auf das was mich im COER17 so erwartet.

Wissenswertes zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Bildungsveranstaltungen im Rahmen der Erwachsenenbildung