Schlagwort-Archive: Seminarplanung

E-Book “Grundkurs Seminarplanung”

kostenloses Einsteiger-E-Book zur Planung von Seminaren in der Erwachsenenbildung (Checklisten Seminarplanung inklusive)

Basierend auf dem Grundkurs Seminarplanung habe ich die einzeln verlinkten Beiträge zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Bildungsveranstaltungen im Rahmen der Erwachsenenbildung aktuell in einem kleinen E-Book zusammengefasst.

Trainings planen und gestalten: Professionelle Konzepte entwickeln, Inhalte kreativ visualisieren, Lernziele wirksam umsetzen (Amazon-Partnerlink)
E-Book “Grundkurs Seminarplanung” weiterlesen

Kursplanung:  Rezepte für gelungene Lehrveranstaltungen

Eine ganze Reihe informativer und lesenswerter Artikel zum Thema Planung und Gestaltung von Seminaren, Kursen und Workshops bietet das umfangreiche Dossier von wb-web.de. Titel “Kursplanung: Rezepte für gelungene Lehrveranstaltungen. Ein Dossier zur Konzeption von Kursen, Seminaren und Workshops.” Das selbsterklärte Ziel von wb-web.de ist es zur Professionalisierung von Lehrenden in der Erwachsenen- und Weiterbildung beizutragen.

Trainings planen und gestalten: Professionelle Konzepte entwickeln, Inhalte kreativ visualisieren, Lernziele wirksam umsetzen (Amazon-Partnerlink)

Zeitplan für die Seminarvorbereitung

Ein Seminar vorzubereiten ist sehr viel Arbeit. Umso wichtiger ist es frühzeitig mit der Organisation und Planung anzufangen.

Seminarunterlagen
Seminarunterlagen, Schreibblock, Kugelschreiber, Namensschild und z.B. ein Bonbon sollten auf jedem Tisch für die/den Teilnehmer/in bereitliegen.

So früh wie möglich:

  • Seminarräume müssen oft (sechs) Monate im Voraus gebucht werden.
  • Auch Referenten sollten frühzeitig angefragt werden.
  • Mindestens zwei Monate vorher gilt es die Werbung für das Seminar zu organisieren und ggf. die Einladungen zu verschicken.

Zeitplan für die Seminarvorbereitung weiterlesen

Die Fähigkeit zur Antizipation ist Voraussetzung für die Seminarplanung

Wer sind die TeilnehmerInnen? Welche Voraussetzungen und Vorstellungen bringen sie mit? Wie wird das Seminar ablaufen? Welche unerwarteten Ereignisse (technische Störungen, schwierige Teilnehmer, inhaltliche Fragen usw.) können auftreten? Welche Methoden und Medien funktionieren wahrscheinlich gut und welche schlecht?

Die Seminarplanung wird von diesen und ähnlichen Ungewissheiten stark beeinflusst. Obwohl jedes Seminar anders ist und niemand den genauen Verlauf vorhersagen kann ist es wichtig eine möglichst realistische Erwartungshaltung im Hinblick auf das zu planende Seminar zu entwickeln. Die Fähigkeit zur Antizipation ist Voraussetzung für die Seminarplanung weiterlesen