Schlagwort-Archive: Open Educational Resources (OER)

Unsicherheit bei der Verwendung offener Bildungsmaterialien

Die Nutzung von Open Educational Resources (OER) oder auch einfach nur lizenzfreien Fotos und Grafiken ist bei mir fast immer von einem unguten Gefühl begleitet. 

Mir fehlt oft schlicht und ergreifend das Vertrauen, dass das was ich da vor mir habe tatsächlich das ist wofür ich es in dem Moment halte. Nämlich dauerhaft offene Bildungsmaterialien die ich – eventuell unter bestimmten Auflagen (z.B. Namensnennung) – kostenlos weitergeben, bearbeiten und veröffentlichen darf.

Unsicherheit bei der Verwendung offener Bildungsmaterialien weiterlesen

Welches Potential haben Open Educational Resources?

Kosten- und Zeitersparnis

Die Vorteile für die NutzerInnen von Open Educational Resources liegen klar auf der Hand. Die kostenfreie Verwendung und flexible Nutzung bereit gestellter freier Bildungsmaterialien spart bares Geld und nicht weniger wertvolle Zeit. Das fördert die Chancengleichheit und ermöglicht einen gleichberechtigten Zugang zu den bereits verfügbaren Informationen.  Welches Potential haben Open Educational Resources? weiterlesen

Foto-Community (CC-lizensierte Fotos)

Die Foto-Community www.flickr.de bietet eine große Anzahl von lizensierten Fotos, die teilweise sogar völlig frei von Urheberrechten (Public Domain) sind.

Nachdem die gewünschte Lizenz  eingestellt wurde, kann über eine interne Suchmaschine gezielt nach Fotos zu einem beliebigen Suchbegriff recherchiert werden. Die so gefundenen Fotos können dann für die eigene Seminartätigkeit bzw. die Erstellung von Unterrichtsmaterialien verwendet werden.

Screenshot flickr.de

Foto-Community (CC-lizensierte Fotos) weiterlesen

Online-Kurs zu Open Educational Resources

Nächste Woche, am Dienstag den 02. Mai 2017, startet ein vierwöchiger MOOC zum Thema Open Educational Resources.

Trainings planen und gestalten: Professionelle Konzepte entwickeln, Inhalte kreativ visualisieren, Lernziele wirksam umsetzen (Amazon-Partnerlink)

Open Educational Resources (abgekürzt OER) sind frei verwendbare, kostenlose Bildungsmaterialien. Diese werden von den UrheberInnen – in den verschiedensten Formaten (z.B. Texte, PDFs, Fotos, Videos) – heutzutage in der Regel im Internet verbreitet und mit anderen geteilt.

Der Online-Kurs “Open Educational Resources” findet auf www.imoox.at statt. iMooX ist die gemeinsame MOOC-Plattform der Karl-Franzens-Universität Graz und der Technischen Universität Graz.

Weitere Informationen zum Online-Kurs zu Open Educational Resources (COER17)

Whitepaper zu Open Educational Resources

Trainings planen und gestalten: Professionelle Konzepte entwickeln, Inhalte kreativ visualisieren, Lernziele wirksam umsetzen (Amazon-Partnerlink)

Bei Open Educational Resources (OER) handelt es sich um digitale Lehr-Lern-Materialien, die unter einer offenen Lizenz wie beispielsweise der Creative Commons License veröffentlicht wurden. Das ermöglicht die problemlose Bearbeitung und Weitergabe dieser Materialien ohne urheberrechtliche Einschränkungen für Lehrende in der Erwachsenenbildung.

Umfangreiche Informationen dazu, unter anderem ein kostenloses Whitepaper Open Educational Resources (OER) in der Weiterbildung / Erwachsenenbildung, gibt es unter open-educational-resources.de von der Transferstelle für OER.