Glossar Mikrodidaktik A – M

Aktive und passive Lehrmethoden

Advanced Organizer
Visualisierter Überblick über den Seminarablauf und die Seminarinhalte

Beamer
auch: Videoprojektor

Blitzlicht-Methode
Meinungsumfrage unter den Teilnehmern eines Seminars

Brainstorming
Kreativitätstechnik

Brainwriting (auch: Methode 635)
Kreativitätstechnik

CNB-Methode (CNB = Collective Notebook)
Kreativitätstechnik

Cocktail-Party

-Werbung-



Didaktik
griech. didaskein = lehren
wissenschaftlich-theoretische Lehrkunst

Didaktische Reduktion
Reduktion komplexer Sachverhalte auf das Wesentliche, um sie für die Lernenden überschaubar und nachvollziehbar zu machen.

Drei-Ebenen-Modell
Makro-Methodik (Veranstaltungsart), Meso-Methodik (Methoden, Soziale Lernformen), Mikro-Methodik (Sprache, Gestik, Mimik)

Evaluation
Die Überprüfung des Lehr-Lern-Erfolgs. Diese Wirkungskontrolle umfasst neben einer bloßen Beschreibung, eine genaue Betrachtung und eine anschliessende Bewertung.

Erwartungsblitzlicht

Fachwissen/Fachkompetenz

Feedback-Methode

Handout
(engl. to hand out = aushändigen) Unterlagen die im Zusammenhang mit einem Seminar an die Teilnehmer/Innen weitergegeben werden.

Kreativität
Die Fähigkeit eines Menschen vorhandene Informationen auf ungewöhnliche Art und Weise miteinander zu verknüpfen und dadurch bisher unbekannte Ideen oder Problemlösungen hervorzubringen.

Kreativitätstechniken
Methoden, mit denen man die Kreativität von Seminarteilnehmern gezielt fördern kann.

Laserpointer
Ein batteriebetriebenes Lichtzeigegerät für Präsentationen, Vorträge und Seminare.

Metaplan®-Methode (Moderationsmethode, Entscheidertraining)

Methode66
Kleingruppenarbeit (6 Teilnehmer, 6minütige Bearbeitungszeit)

Methodik
griech. meta = hin, griech. hodos = Weg
praktische Wege zum Lehr-/Lernerfolg

Wissenswertes zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Bildungsveranstaltungen im Rahmen der Erwachsenenbildung