Archiv der Kategorie: Allgemeine Seminarplanung

Fähigkeit zur Selbstorganisation

Um einen reibungslosen Seminarablauf gewährleisten zu können ist es wichtig, dass Trainer lernen sich selbst gut zu organisieren.

Fehlende Seminarunterlagen, langes Suchen nach einer Folie, die eigentlich gerade dran wäre, verschwundene Metaplankärtchen oder einfach der nicht vorhandene rote Faden sind nicht nur ineffizient und unproduktiv, sondern den Teilnehmern gegenüber geradezu unhöflich.

Die Improvisation bei kleineren Pannen ist sicher kaum störend, aber wenn diese sich summieren, entsteht schnell der Eindruck von Lustlosigkeit, der sich störend auf das Lernklima und damit den Lernerfolg auswirkt. Außerdem ist es höchst unprofessionell.

Eine vernünftige Organisation der Rahmenbedingungen, die Ausstattung mit guten Lernmitteln sowie ein strukturierter Ablauf des Seminars sind also wichtig.


Buchtipp: Brigitte Seibold „Visualisieren leicht gemacht: Talentfrei Zeichnen lernen und professionelle Flipcharts erstellen (Whitebooks)“ (Amazon-Partnerlink)

Seminarplanung – Allgemeine Organisation

Seminarthema festlegen

Das Angebot an der Nachfrage ausrichten

Zu Beginn einer Seminarplanung wird zunächst das Thema festgelegt. Ergänzend dazu werden die wichtigsten Themenschwerpunkte aufgeführt.

Termin und Ort des Seminars planen

Alternative Veranstaltungsdaten in Erwägung ziehen

Veranstaltungstermin und -ort sollten anschliessend so geplant werden, dass arbeitsintensive Phasen (branchenübliche Hochsaison), Urlaubszeiten, Feier- und “Brückentage”, Messe- oder Kongresszeiten berücksichtigt werden.

Seminarplanung – Allgemeine Organisation weiterlesen

Welche Aspekte sollten bei der Seminarplanung berücksichtigt werden?

Zu einer umfassenden Seminarplanung gehört die bewusste Auseinandersetzung mit der Vorbereitung, der Durchführung und der Nachbereitung einer Bildungsveranstaltung.

Im Hinblick darauf geht es allerdings weniger darum einen starren Ablaufplan für das Seminar zu entwickeln, sondern eher um einen “roten Faden” der sowohl dem Trainer als auch den Teilnehmern als Orientierungshilfe dient. Erst eine strukturierte Seminarplanung ermöglicht es, trotz häufig spontan erforderlicher Reaktionen auf unerwartete Situationen, immer wieder zu einem zielgerichteten Lehr-/Lernprozess zurückzukehren.

Welche Aspekte sollten bei der Seminarplanung berücksichtigt werden? weiterlesen