Übungsleiterfreibetrag

Seminarleiter, Trainer und Dozenten arbeiten häufig nebenberuflich als selbstständige Honorarkräfte. Das bedeutet, dass sie sich um die Versteuerung ihres Honorars im Rahmen der Einkommens- und Umsatzsteuererklärung selbst kümmern müssen. Ebenso müssen sie eventuell fällige Sozialversicherungsbeiträge (Krankenversicherung, Rentenversicherung) im Auge behalten.

Wer eine solche Honorartätigkeit ausübt, kann aber diesbezüglich unter Umständen den sogenannten “Übungsleiterfreibetrag” in Höhe von aktuell 2400,00 EUR jährlich geltend machen.

Übungsleiterfreibetrag weiterlesen

Wie lernen Fachleute didaktisch zu denken?

Ich finde den unter dem Titel “Didaktik unterrichten oder: Wie lernen Fachleute didaktisch zu denken?geschriebenen Erfahrungsbericht von Andrea Widmann ausgesprochen lesenswert.

Die Autorin blickt auf eine mehrjährige Erfahrung als Didaktik-Trainerin in verschiedenen Bildungseinrichtungen zurück und schildert im Hinblick darauf zunächst ihre schrittweise Vorgehensweise:

  • Prozesshaft denken
  • Organisatorische Prozesse von didaktischen unterscheiden
  • Zusammenhang von Didaktik und Methoden erkennen
  • Didaktische Prozesse planen
  • Geplante Seminarabläufe durchführen und reflektieren

Die anschließende Reflektion ihrer eigenen Arbeit ist aufschlussreich und bietet neben wichtigen Erkenntnissen insbesondere auch nützliche Anregungen.


Buchtipp: Aiga von Hippel, Claudia Kulmus, Maria Stimm „Didaktik der Erwachsenen- und Weiterbildung“ (Amazon-Partnerlink)

Webquest – Lernaufgaben mit Hilfe des Internets bewältigen

Ein Webquest ist ein didaktisches Konzept für selbstständiges Lernen mit Hilfe von ausgewählten, im Internet verfügbaren Informationen.

Unter einem Webquest versteht man kein wahlloses Herumsurfen im Internet, sondern es handelt sich um eine sorgfältig vorbereitete Lehrmethode mit der ein zielgerichteter Lernprozess in Gang gesetzt werden soll.

Ablauf eines Webquests

Nach einer kurzen Einführung in das Thema wird den TeilnehmerInnen eine konkrete Aufgabe gestellt. Anschließend gibt es Tipps wie die Aufgabe am besten bewältigt werden kann (Prozess). Zudem werden Links auf unterschiedliche, vorausgewählte Materialien gesetzt (Ressourcen). → vgl. Didaktische Reduktion Der Erfolg kann anschließend beispielsweise mit einem Multiple Choice Test überprüft werden (Evaluation). Oder es wird eine Präsentation der Lernergebnisse als Abschluß gemacht.


… Das Prinzip eines Webquests erinnert ein bisschen an das altbekannte Kindergeburtstagsspiel “Schnitzeljagd” … mit Hilfe von Hinweisen erreichen schließlich alle das vorausgewählte Ziel …


Beispiel für einen Webquest

Linktipp: Für alle die mehr dazu wissen und direkt selbst einen eigenen Webquest erstellen möchten, habe ich einen kurzen Webquest zur “Webquest-Methode” entdeckt. Viel Erfolg!


Buchtipp: Aiga von Hippel, Claudia Kulmus, Maria Stimm „Didaktik der Erwachsenen- und Weiterbildung“ (Amazon-Partnerlink)

Deutscher Weiterbildungstag am 26. September 2018

Am 26. September 2018 findet der 7. Deutsche Weiterbildungstag unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier statt.

Das Motto ist in diesem Jahr “Weiter bilden, Gesellschaft stärken!“. Alle wichtigen Informationen zum Deutschen Weiterbildungstag sowie insbesondere einen Überblick über die am 26. September 2018 stattfindenden Veranstaltungen bietet die Homepage www.deutscher-weiterbildungstag.de.